WELLBEING NETWORK

UMWELTSCHUTZ 

Die ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft ist seit 30 Jahren nachhaltige Schnittstelle zwischen Ökologie und Ökonomie. ALTOP unterstützt nachhaltig wirtschaftende Unternehmen mit Know-how, branchenübergreifender Vernetzung und crossmedialen Kommunikationslösungen. ALTOP verbindet Print- und Onlinemedien mit Events und Dialogmarketing.

 

forum Nachhaltig Wirtschaften ist das reichweitenstärkste CSR-Magazin für Politik, Wirtschaft, Non-Profit-Organisationen und Gesellschaft im deutschsprachigen Raum. forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint vierteljährlich, bringt tagesaktuelle Online-Beiträge und bietet so ein crossmediales Kommunikationsnetzwerk. 

 

www.forum-csr.net

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) ist mit weit über 500 Mitgliedern das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften und will Unternehmen, Kommunen und Organisationen für nachhaltiges Wirtschaften begeistern und bei der ökologisch wirksamen, ökonomisch sinnvollen und sozial gerechten Realisierung unterstützen.

 

www.baumev.de 

Den BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland kann man wohl als eine der „klassischen“ Umweltorganisationen bezeichnen. In seinem flächendeckenden Netz von Kreisgruppen, Ortsgruppen und Landesverbänden sind ca. 480.000 Mitglieder organisiert, die sich für ökologische Landwirtschaft, den Klimaschutz und für den Schutz bedrohter Arten einsetzen. 

 

www.bund.net

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) vertritt als Dachverband deutscher Umweltschutzorganisationen 90 Mitgliedsorganisationen, die zusammen rund 11 Mio. Menschen erreichen. Die Liste der Mitglieder liest sich wie ein Who-is-who der Naturschutzorganiationen, von BUND und NABU bis hin zum Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher (VdHK).

www.dnr.de

Naturschutzorganisation Greenpeace

Mit spektakulären Aktionen wie der Besetzung der Bohrinsel Brent Spar oder dem Boykott von Atommüll-Transporten hat sich Greenpeaceglobale Bedeutung als Umweltschutzorganisation erkämpft. Die Mitgliederanzahl liegt in Deutschland bei ca. 560.000. 

 

www.greenpeace.de

Naturschutzbund Deutschland (NABU)

Der NaBu zählt ebenfalls zu den klassischen Umweltschutzorganisationen. Die ca. 420.000 Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, unsere Natur zu bewahren, so dass auch nachfolgende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist. 

 

www.nabu.de

Deutscher Alpenverein

Der weltweit größte Bergsportverband „Deutscher Alpenverein“ ist mit ca. 850.000 Mitgliedern gleichzeitig Deutschlands größte Umweltorganisation. Genauso wie der Sport gelten auch die Naturschutzaktivitäten hauptsächlich dem alpinen Raum. 

 

www.alpenverein.de

PETA

Peta (People for the Ethical Treatment of Animals) streitet weltweit für den ethischen Umgang mit Tieren. Auf der Abschussliste der Peta stehen Missstände wie Massentierhaltung, Pelztierhaltung, Tierversuche und Tiere in der Unterhaltung. In Deutschland zählt die Tierrechtsorganisation ca. 30.000 Mitglieder. 

 

www.peta.de

Robin Wood

Als „Rächer der Entlaubten“ startete Robin Wood – Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt e.V. ca. 1982 als deutsche Umwelt- und Naturschutzorganisation. Der Verein hat etwa 5000 Mitglieder und betreibt vor allem Öffentlichkeitsarbeit, um Umweltprobleme ins Bewusstsein zu rufen. Finden wir gut. 

 

www.robinwood.de

NaturFreunde Deutschlands

Die Natur-Freunde haben sich mit dem Leitbild der Nachhaltigkeit ebenfalls das Ziel einer klassischen Naturschutzorganisationen auf ihre Fahnen geschrieben. Die explizite Befürwortung einer demokratischen und sozialistischen Gesellschaftsordnung unterscheidet sie allerdings von vielen anderen Umweltschutzorganisationen. In Deutschland gibt es ca. 80.000 Natur-Freunde. 

 

www.naturfreunde.de

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald widmet sich mit ihrem Bestreben einem wesentlichen Strukturmerkmal unserer Landschaften. Ein Drittel der deutschen Landesfläche besteht aus Wald. Ca. 25.000 Mitglieder engagieren sich für den Schutz dieser unverzichtbaren Ökosysteme. 

 

www.sdw.de

Die Naturschutzorganisation WWF

Der World Wide Fund For Nature (WWF) engagiert sich weltweit vor Ort beim Aufbau von Naturschutzgebieten, dem Erhalt gefährdeter Naturlandschaften und dem Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Dabei versucht die Umweltorganisation als Dialogpartner von Regierung und Wirtschaft zu agieren, was ihr auch Kritik einbringt. In Deutschland hat der WWF ca. 360.000 Mitglieder.

www.worldwildlife.org

RALF EISENBARTH | WELLBEING. CONSULTING. COACHING. | MÜNCHEN

Kaspar-Kerll-Strasse 12

81245 München

 

+49 (0)   89 - 8349696

+49 (0) 172 - 6872322 

contact@ralf-eisenbarth.com

www. ralf-eisenbarth.com

skype: ralf.eisenbarth2

  • Facebook
  • YouTube